Die Freesie

Freesie in Orange

Die Freesie ist ein Symbol der Zärtlichkeit, Liebe und Treue

Bedeutung

Die Freesie ist eine sehr grazile und farbenprächtige Blume, die vor allem durch ihren süßen Duft betört. Neben dem einzigartigen Dufterlebnis sticht die Freesie auch durch ihre besondere Optik hervor. Der filigrane Stängel ist von vier bis zehn trichterförmigen Blüten gekrönt, die in den schönsten Farben erstrahlen. Die Blume mit den vielen Knospen steht in erster Linie für Zärtlichkeit. Wer sie verschenkt, macht seinem Gegenüber ein romantisches Kompliment: „Ich find´ Dich einfach klasse!“

Die Farben der Freesie

Die Freesie ist ein wahrer optischer Hingucker. Aus den Knospen wachsen Blüten mit einer einzigartigen Farbintensität, die jedem Strauß das gewisse Etwas verleihen. Die Blüten leuchten meist in Rot, Gelb, Orange, Lila oder Weiß, auch mehrfarbige Blüten sind üblich. Vor allem die weiße Freesie hat eine starke Symbolik. Sie steht für Treue und bedingungslose Liebe und wird deshalb oft nach sieben Jahren Ehe an den Partner verschenkt. Generell wird die Freesie häufig für den Brautstrauß oder die Hochzeitsdeko verwendet.

Tipps zur Pflege

Freesien können sowohl im Garten als auch auf dem Balkon gehalten werden. Dabei brauchen sie viel Sonne und Wasser, vor allem in der Wachstumsphase. Ein lockeres, nährstoffreiches Substrat kann die Blüte zudem beschleunigen. Freesien müssen regelmäßig gegossen werden, die Wurzeln dürfen keinesfalls vertrocknen. Aber auch Staunässe muss vermieden werden, da die Wurzel sonst anzufaulen droht. Vor Frost sollte sie außerdem unbedingt geschützt werden, im Winter empfiehlt es sich, die Knospen im Haus oder Keller zu überwintern. Auch als Schnittblume ist die Freesie sehr beliebt: Sie hält sich lange in der Vase und bringt jedes Wohnzimmer zum Strahlen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/187681_85614/sprache-der-blumen/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405