Die Iris

Iris lila

Die Iris steht für Beständigkeit und Treue

Bedeutung

Die Iris wird auch als Schwertlilie bezeichnet und steht für eine positive Nachricht. Gleichzeitig ist sie ein Symbol für Kreativität, Energie und Beständigkeit. Eine verschenkte Iris sagt dem Beschenkten „Ich stehe bedingungslos zu dir“ und ist so ein Zeichen der Treue. Steht eine Beziehung kurz vor dem Aus signalisiert die Schwertlilie dem Partner die Bereitschaft für ihn zu kämpfen. Genauso wie die Sonnenblume stand auch die Iris in der Gunst des Malers Vincent van Gogh, der die grazile Blume häufig abbildete.

Die Farben der Iris

Die Iris ist aufgrund ihrer bestechenden Optik eine beliebte Zierpflanze, die jedem Garten das gewisse Etwas verleiht. Dabei ist sie in den verschiedensten Farbtönen zu finden: Neben Blau und Lila, erstrahlt die Schwertlilie auch häufig in Gelb, Orange oder Weiß. Auch eindrucksvolle Farbkombinationen sind möglich. Die helleren Blautöne der Iris signalisieren Freiheit und Lebensfreude. Als gelbe Variante strahlt sie Wärme, Sorglosigkeit, Weisheit und Erkenntnis aus. In der Farbe Weiß zeigt sich die Iris elegant, voller Ehrlichkeit und Unschuld.

Tipps zur Pflege

Für den Garten gibt es die Iris in vielen verschiedenen Arten – diese werden zwischen 10 und 120 Zentimetern hoch und blühen von April bis in den Juli hinein. Mit ihren auffallend schönen Blüten und Farben zieht die Schwertlilie alle Blicke auf sich und ist dabei auch noch ziemlich pflegeleicht. Damit sich die Iris gut entfalten kann, benötigt sie einen sonnigen Standort und einen durchlässigen, nährstoffeichen Boden. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, lockern Sie deshalb den Boden mit etwas Sand oder Kalk auf. Nach der Blüte empfiehlt es sich die Stiele zu entfernen, so kann die Iris auch im nächsten Sommer in voller Blüte erstrahlen.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/187681_85614/sprache-der-blumen/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405